BLOG

Aktuelle Einträge

Sharing Economy

Sharing Economy - eine neue Bewegung, ein neues Lebensgefühl: Teilen Die Grundidee der Sharing Economy ist simpel: Besitztümer möglichst allen zugänglich machen, indem man sich die Kosten teilt. Dies fördert nebst dem sozialen Kontakt auch den bewussten Umgang mit Konsumgütern, weil man leiht bzw ausleiht, was man nur selten braucht. Was geteilt wird, ist vielfältig und geht von lokalen Angeboten wie der Bibliothek über Haushaltsgeräte, Autos und zB die Wohnung etc. Es gibt zwei Arten des Teilens: Güter gegen Miete/Geld zu teilen, anstelle sie sich neu anzuschaffen, ist eine davon. Einige (nicht unumstrittene) Beispiele sind www.mobility.ch www.sharley.ch www.parkit.ch www.airbnb.com www.uber.com


Auf der Webseite von www.sharely.ch findest du eine grosse Auswahl an Gegenständen die in deiner Nähe zu mieten sind. Bei anderen Plattformen ist der Gedanke ein anderer: niemand wird dabei reich und ein bewusstes Konsumverhalten soll gefördert werden. Das ist zum Beispiel bei offenen Bücherschränken oder bei www.pumpipumpe.ch der Fall. Hier wird davon ausgegangen, dass sich in jedem Haushalt eine viel zu wenig benutzte Bohrmaschine befindet, der Racletteofen ein tristes Dasein fristet oder das Zelt halt eben doch nur für ein einziges Open Air pro Jahr genutzt wird. An Deinem Briefkasten vermerken und Teilen. Nette Bekanntschaften inklusive. Aus Konsumenten werden Nutzer - ist doch einfach?



#ShareEconomy

Archiv

© 2019,  Leben in Adliswil