BLOG

Aktuelle Einträge

Feuerwehr Adliswil - gestern und heute

May 20, 2017

Der Geschichtsverein Adliswil und die Feuerwehr Adliswil haben heute zusammen auf einem sehr interessanten Rundgang die Geschichte von der Feuerwehr Adliswil gezeigt. Dieser Blogbeitrag ist eine Zusammenfassung des heutigen Nachmittages.

 

Treffpunkt war um 14.00 Uhr im  Sihlpark bei der reformierten Kirche Adliswil.

 

Bei der ersten Station auf dem Rundgang, beim Brunnen vis-à-vis vom Restaurant Wachtstube stand ein Feuerwehrauto aus den 50er Jahren. Hier erfuhren wir, dass jeder ein Feuerwehrmann war bevor es die Feuerwehr gab, dass bei  einem Brand die Kirchenglocken läuteten um die Bevölkerung zu alarmieren und dass es im Jahre 1769  das erste Spritzenhäuschen in Adliswil gab.

 

Weiter spazierten wir bis zur Bäckerei Winter, auch das stand ein nostalgisches Feuerwehrauto und Christian Sieber vom Geschichtsverein Adliswil erzählte vom Grossbrand im Jahre 1675 und dass für die Menschen die bei diesem Brand obdachlos wurden in der Gemeinde Geld gesammelt wurde. Die Menschen waren sehr solidarisch weil sie wussten, dass auch sie bei einem Brand obdachlos werden könnten.

 

Der Rundgang führte uns auf den Bruggeplatz, das stand ein grosses modernes Löschfahrzeug welches 2500 Liter Wasser fasst, die bei einem Brand bereits nach 1 Minute aufgebraucht sind.

Seit dem Jahre 1808 gibt es eine Gebäudeversicherung und Adliswil bekam im Dezember 1861 eine zweite Löschspritze.

Diese zusätzliche Löschspritze wurde gekauft, weil in der Nacht vom 10. auf den 11. Mai 1861 die grösste Brandkatastrophe des 19. Jahrhunderts in der Schweiz zwei Drittel des Kantonshauptortes Glarus zerstörte und die Hälfte (47 %) der Einwohner obdachlos wurden.

 

Beim zweitletzten Halt auf dem Stadthausareal, gab es noch einmal ein grosses modernes Löschfahrzeug zu sehen und die Kinder durften sich auch reinsetzen. Spannende Geschichten wie zum Beispiel, dass die grossen Fabriken in Adliswil eine eigene Betriebsfeuerwehr hatten, bei einem Brand die Feuerwehr Adliswil jedoch auch immer ausrückte und mehrmals  Brände in der SAPT AG im Sood löschte sowie auch den Grossbrand in der MSA, mit einem Brandschaden von 1 Mio Franken.

 

Zum Abschluss des Rundgangs, spazierten wir entlang der Sihl bis zum Feuerwehrdepot in der Tüfi wo uns der Kommandant der Feuerwehr, Herr Michael Martin, die Aufgaben der Feuerwehr im Jahr 2017 erklärte.

 

Weitere Informationen zur Feuerwehr Adliswil gibt es auf der Webseite:

www.fw-adliswil.ch

Weitere Informationen zu Geschichte von Adliswil auf dieser Webseite: www.geschichtsverein.ch

 

Alle Bilder @lebeninadliswil

 

Please reload

01.06.2019

Please reload

Archiv
Please reload

© 2019,  Leben in Adliswil